Handbook of Research on Adult Learning and Development by M Cecil Smith,Assistant Editor, Nancy DeFrates-Densch PDF

By M Cecil Smith,Assistant Editor, Nancy DeFrates-Densch

The time is true for this finished, state of the art Handbook that analyzes, integrates, and summarizes theoretical advances and learn findings on grownup improvement and studying - a quickly growing to be box reflecting demographic shifts towards an getting older inhabitants in Western societies. that includes contributions from admired students throughout assorted disciplinary fields (education, developmental psychology, public coverage, gerontology, neurology, public future health, sociology, kinfolk experiences, and grownup education), the amount is equipped round six issues:




  • theoretical views on grownup improvement and learning



  • research tools in grownup development



  • research on grownup development



  • research on grownup learning



  • aging and gerontological research



  • policy views on aging.



The Handbook is an important reference for researchers, school, graduate scholars and practitioners whose paintings relates to grownup and lifespan improvement and learning.

Show description

Download PDF by Conni Endres: Abhandlung über Detlef Urhahnes "Sieben Arten der

By Conni Endres

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (Institut für Berufspädagogik), Veranstaltung: Seminar Lernmotivation verstehen und fördern, Sprache: Deutsch, summary: „Motivation wurde oft aus Lernen erschlossen und Lernen conflict gewöhnlich ein Indikator für Motivation“, schreibt Urhahne in "Sieben Arten der Lernmotivation". Ist Lernen immer auf Motivation zurückzuführen? Welche artwork von Motivation ist nötig, um lernen zu können? Diesen Fragen widmet sich der Primärtext aus dem Jahr 2008, welcher Thema der vorliegenden Arbeit ist.

In den verschiedenen, überwiegend kognitiven Lernmotivationstheorien lassen sich folgende sieben Themenfelder voneinander abgrenzen: „(1) klassische Leistungsmotivationstheorie, (2) erweiterte Erwartungs- Wert- Theorien, (3) Attributionstheorien, (4) Zielorientierungskonzepte, (5) Theorien intrinsischer Motivation, (6) Volitionsmodelle und (7) Theorien sozialer Motivation“ (Urhahne 2008, S. 151).

„Durch Lernen wird eine 'relativ dauerhafte Änderung von kognitiven Strukturen (Erweiterungen, Umstrukturierung) aufgrund von Erfahrung' bewirkt“ (Schiefele 1996, S. thirteen, zit. n. Urhahne 2008, S. 151). Im Gegensatz dazu steht das sogenannte Bulimielernen, bei welchem guy nur für die nächste Klausur übermorgen lernt und gleich nach der Wissensprüfung das Gelernte wieder vergisst? Im Zuge des Bologna-Prozesses hat diese artwork von Lernen meiner Meinung nach auch an den Universitäten und Hochschulen des Landes Einzug gehalten und zwar nicht aus Faulheit der Studierenden, sondern als einzige Möglichkeit der Fülle des Lernstoffes in der (zu kurz) bemessenen Zeit gerecht zu werden.

Show description

Download e-book for kindle: Leading Adult Learning: Supporting Adult Development in Our by Eleanor Drago-Severson

By Eleanor Drago-Severson

Support the expansion and improvement of all adults—teachers, principals, and superintendents—in your college community!

Educators want other kinds of helps and demanding situations over the various levels in their lives. Drago-Severson’s developmental version of learning-oriented tuition management attracts from a number of wisdom domain names to aid institution and district leaders know the way to help specialist development. This volume:

  • Details 4 Pillar Practices for growth—teaming, supplying management roles, collegial inquiry, and mentoring
  • Presents learn from working towards leaders around the nation
  • Includes assets to help you in employing this learning-oriented version on your tuition and faculty system

Show description

Ulrich Strauß's Konfliktmanagement - Der Umgang mit Konflikten: Definition PDF

By Ulrich Strauß

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, word: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Personalmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Neben Kommunikation gibt es wohl kaum einen anderen Schlüsselbegriffe, der sich wie „Konflikt“ durch alle Bereiche des Lebens zieht. Im Alltag, in der Schule, in betrieblichen Organisationen oder auch im einzelnen Subjekt – überall dort findet guy „Konflikte“.
So allgegenwärtig dieser Begriff ist, so weit wird er auch gefasst. In der Alltags¬sprache zeichnet er sich oft mit einer negativen Konnotation aus; Konflikte heisst es, sind zu vermeiden. In der folgenden Arbeit wird aufgezeigt, dass Konflikte natürlich sind und es verschiedene Möglichkeiten und Strategien gibt, sie zu verarbeiten. Ziel ist es natürlich immer, ein für die handelnde Person/Organisation/Partei zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen wie auch für die „Gegenpartei“.
Daran gliedert sich die folgende Arbeit:
Zuerst soll der Begriff „Konflikt“ näher bestimmt werden und von benachbarten Begriffen abgegrenzt werden. Darauf aufbauend werden die verschiedenen Ebenen und Betrachtungsweisen für Konflikte aufgezeigt.
Nach einer kurzen Klärung von Konfliktbehandlungsbegriffen soll beispielhaft anhand des Konfliktlösungskonzeptes nach Berkel ein Konzept für den Umgang mit Konflikten aufgezeigt werden.

Show description

Download e-book for iPad: Confessions in the Courtroom by Lawrence S., Jr. Wrightsman,Saul M. Kassin

By Lawrence S., Jr. Wrightsman,Saul M. Kassin

The reasons of confessions, the acceptability of confessions extracted lower than duress and the interrogation techniques utilized by police are one of the issues explored during this quantity. The authors research how the North American criminal process has advanced in its therapy of confessions during the last 50 years, review the method for deciding on the admissability of confession testimony and supply learn findings on jurors' reactions to voluntary and coerced confessions.

Show description

Get Die generationsübergreifende Bildungsbiographie (German PDF

By Kristina Eichler

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, notice: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Forschungskolloquium - Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb der persönlichen Entwicklung und während des gesellschaftlichen Miteinanders ist guy immer wieder neuen Einflüssen (z.B. Schule, Berufsschule, Weiterbildungskurse) ausgesetzt. Möglicherweise legen aber dennoch die Eltern mit der Weitergabe ihrer eigenen Bildungsbiographien den Grundstein für ihre Kinder. Diese orientieren sich eventuell an ihren Lebensläufen oder impliziten Wertvorstellungen, sodass im Resümee sehr ähnliche, wenn nicht sogar identische Lernbiographien entstehen.
„Wenngleich Bourdieu dem primär erworbenen Habitus eine schicksalprägende Bedeutung zuschreibt, so setzt er sich dennoch intensiv mit der sekundären Sozialisation in der Schule, aber auch der tertiären Sozialisation in der Hochschule auseinander.“ (Herzberg 2004, S. 48)
Die bisherigen Studien betrachten diesen grundlegenden Baustein der späteren Teilnahme oder Abstinenz an Bildungsveranstaltungen oftmals unter sehr spezifischen Fragestellungen. Meist werden die Auswirkungen solcher sozialen Einflüsse auch über eine kürzere Zeitspanne betrachtet. Der Zusammenhang zwischen Kindheit und Weiterbildung wird kaum in den Fokus gerückt.
Daher ist es Ziel dieses Forschungsprojektes herauszufinden, welchen Einfluss die Eltern auf die zukünftige Weiterbildungsaktivität ihrer Kinder haben.
Der erhoffte Erkenntniszuwachs könnte im Idealfall zum Abbau vorhandener Weiterbildungsbarrieren beitragen. Ebenso ist eine gezieltere Aufklärung der Eltern denkbar, damit diese z.B. ihre Wertorientierung oder Bildungseinstellung gegebenenfalls überdenken können.
Es gilt zu untersuchen, inwiefern sich die Bildungsbiographie der Eltern auf ihre Kinder überträgt. Welche Einflüsse sie zum Besuch eines Fortbildungskurses anspornen oder warum nach dem Abitur die akademische Laufbahn folgt. Die Thematik umfasst folglich auch den Aspekt des ‚Lebenslangen Lernens’. Diese Betrachtung könnte durchaus interessant sein im Hinblick darauf, wie zukünftig eine verbesserte Umsetzung zu gestalten wäre. Es lassen sich auch möglicherweise Rückschlüsse darauf ziehen, used to be den Einzelnen dazu bewegt sich stetig zu bilden bzw. used to be ihn daran hindert.
Dieses Werk arbeitet dabei mit den Hypothesen, dass ...
a)... der individuelle Lernhabitus letztlich nicht nur durch die Eltern weitergegeben wird. Er entwickelt sich individuell. Grund dafür sind u.a. die Konfrontationen mit ‚neuen’ Lebenswelten, z.B. Freundeskreis aber auch schulische Institutionen als eines von vielen Sozialgefügen.

Show description

Download e-book for kindle: Personalentwicklung als pädagogische Praxis (Organisation by Ines Sausele-Bayer

By Ines Sausele-Bayer

Welche Rolle kommt pädagogischen Prinzipien bei der Planung und Durchführung von Personalentwicklungsmaßnahmen zu? Anhand von Mitarbeitergesprächen in einem Sozial- und in einem Wirtschaftsunternehmen werden auf qualitativ-empirischem Weg organisationale Muster herausgearbeitet, die für die Umsetzung von individuellen und organisationalen Lern- und Entwicklungsprozessen eine lernförderliche oder lernhinderliche Wirkung haben. Zudem wird gezeigt, dass Führungskräfte über organisationspädagogische Kompetenzen verfügen müssen, wenn Personalentwicklung gelingen soll.

Show description

Die Outplacementberatung als Instrument der by Adem Özcan PDF

By Adem Özcan

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, word: 2,3 , Ruhr-Universität Bochum (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Personalbeurteilung und Personalentwicklung, Sprache: Deutsch, summary: In der Personalpsychologie werden viele verschiedene Definitionen von Personalentwicklung genannt. So versteht STAEHLE unter dem Begriff der Personalentwicklung eine zielorientierte Verhaltenssteuerung der Mitarbeiter, indem diese ihre Qualifikationen erweitern und vertiefen.
Gegenstand dieser Ausarbeitung ist es die Outplacementberatung als einen Beratungsprozesses zur Freisetzung von Mitarbeitern zu untersuchen, ob dieser Bereich mit in das Konzept der Personalentwicklung integriert werden kann.

Show description

Download e-book for iPad: Reflective Teaching and Learning in Further Education by Keith Appleyard,Nancy Appleyard,Susan Wallace

By Keith Appleyard,Nancy Appleyard,Susan Wallace

This booklet appears to be like at serious mirrored image as a key ability for all lecturers in additional schooling (FE) and a tremendous a part of the recent specialist criteria. particularly the textual content explores the major topics of self-awareness, making plans, coping with behaviour and CPD relating to reflective perform to illustrate the way it can help these components of educating that almost all frequently reason challenge. the constraints and merits of mirrored image are analysed and motion learn is pointed out as an incredible aspect in constructing expert reflective perform which may in flip increase either the private lifetime of FE teachers.  

Show description